MOV'IN CANNES | Ausschreibung für Tanz Filme

Die Bewerbungen werden am 1. Dezember für die Vorführung der ausgewählten Filme und die Bekanntgabe der Preisträger im Rahmen des Internationalen Tanzfestivals von Cannes am Donnerstag, den 30. November 2023, im Cineum von Cannes vor den Festivalbesuchern und der Jury, die sich aus Fachleuten aus der Welt des Tanzes und des Films zusammensetzt, geöffnet.


Es gibt zwei Möglichkeiten, an dem Wettbewerb teilzunehmen:

  • über die Partner des internationalen Tanzfilmfestivals: Suzanne Dellal Center - Tel Aviv, Cinedance - Montreal, Inshadow Festival - Lissabon, Centre National de la Danse - Paris, Physical Cinema Festival - Reykjavik... Jeder Partner schickt seinen "Lieblingsfilm" in die Auswahl

  • über einen Aufruf zur Einreichung von Beiträgen auf www.festivaldedanse-cannes.com, der vom 1. Dezember 2022 bis zum 1. März 2023 läuft.


Die Auswahlkriterien sind:

  • offen für alle Kurzfilme (Spielfilme, Animationsfilme, Dokumentarfilme usw.), die Tanz und Bewegung zum Zweck oder als erzählerisches Mittel verwenden

  • die Filmlänge muss unter 10 Minuten liegen

  • offen für alle internationalen Produktionen und Koproduktionen 


Um eine Vorauswahl der Filme zu treffen, die dem Aufruf zur Teilnahme gefolgt sind, wird die künstlerische Leitung mit Sichtungsgremien zusammenarbeiten, die sich aus Studenten der BTS Audiovisual Cannes und Bildungseinrichtungen der Universität der Côte d'Azur (ESRA, PNSD Rosella Hightower, Villa Arson, DE Ecritures créatives et Scénario, Licence Arts du spectacle - EUR CREATES) im Rahmen des von der Stadt Cannes geleiteten Programms 100% EAC zusammensetzen.

Weitere Informationen gibt es hier:

https://www.festivaldedanse-cannes.com