top of page

Ode an die Dinge | Laura Saumweber, Paula Niehoff

2. März 2023

Wie viele Dinge brauchen wir? Welchen Wert haben sie und wem gehören sie eigentlich? Wonach sehnen wir uns und was bringt uns schlussendlich zusammen? In Ode an die Dinge widmen sich Trude und Rosalie auf ihre ganz eigene Art den Dingen. Am 02. und 03. März im Einstein Kultur München

Eine Tasse, ein Stuhl, ein altes Telefon, der geerbte Mantel - Dinge, die Geschichten erzählen, uns definieren und ein Eigenleben entwickeln. Die Bühne gestaltet sich mit und durch die vielen Gegenstände ständig neu, wird zum Wunderland, Wohnzimmer oder dem reinsten Chaos. Während die eine in einer Welt der Wertschätzung lebt, voller Umsicht und Liebe zum Detail, herrschen bei der anderen Ungeduld, Überfluss und Tollpatschigkeit. Wir tauchen ein in den Nebel des Dingmonsters, in die gläserne Welt des materiellen Reichtums, den kompromisslosen Kampf um einen Damenhut und das leidenschaftliche Verteidigen einer Porzellantasse – bis sie zerbricht.


2. und 3. März 10:00 mit anschließender Interaktion

14€ | 6€ erm. Kinder u. Senior:innen

3. März 20:00

14€ | 10€ erm. Studierende, Azubis, Kinder u. Senior:innen


Künstlerische Leitung & Tanz Laura Saumweber & Paula Niehoff

Co-Regie Martha Kröger

Komposition Florian Sonnleitner

Lichtdesign Ingo Jooß

Assistenz Objekttheater Robert Buschbacher


Tickets: https://www.eventim-light.com/de/a/63beac71d6b98e4acc0d7097/

Trailer: https://vimeo.com/737692029

Weitere Infos gibt es hier:


Flyer ODE_März 23
.pdf
Download PDF • 3.55MB


bottom of page