Helga Seewann

Tanzperformerin, Trauertänzerin

Aus dem klassischen Ballett kommend, folgte eine pädagogische Ausbildung mit TU-Abschluss. Über diverse Tanztechniken wie: Modern, Graham, Flamenco, Mime Corporel und Butho, kam sie zu ihrer Form des zeitgenössischen Ausdruckstanzes.

Mit ihren eigenen Projekten arbeitet sie seit 1984 als Performerin und Choreographin auf und hinter der Bühne. Helga Seewann war Mitorganisatorin der „westendstudios“. Im Rahmen dessen fanden an den unterschiedlichsten Orten von ihr Tanzperformances statt, wie auch ein Gedenktanz in St. Paul zu Ehren von Theodoros Boulgarides.

Seit 2005 gestaltet sie durch individuelle Tanzperformances Trauer- und Gedenkfeiern mit.

Seit 1981 unterrichtet Helga Seewann in ihrem eigenen Studio in München-Schwabing. Von 1988–2009 war sie als Bewegungslehrerin an der Schauspielschule Ruth von Zerboni. In Süditalien hat sie von 1984–2001 Bewegungstheater- und Tanzimprovisationskurse gegeben.

Ihre Arbeit folgt dem Motto: Räume schaffen, Grenzen aufweichen, Möglichkeiten aufzeigen, Vielfalt erhalten, Verantwortung übernehmen.


Studio:

Isabellastraße 13

80798 München



089/272 49 06

Helga Seewann